Filter schließen
🎄 Unser Geschenk für Dich: GRATIS Versand mit dem Code FREE18 🎄

Piercing

Piercing - Der Begriff Piercing beschreibt eine sehr alte Technik der Körpermodifikation, die in vielen Kulturen auf der ganzen Welt bekannt und verbreitet ist. Das Wort selbst stammt aus dem Englischen und bedeutet soviel wie durchstechen, durchbohren. Damit ist die Technik an sich auch schon sehr treffend beschrieben, denn dabei werden bestimmte Körperpartien mit einer Nadel durchstochen, um anschließend einen Ring, ein Stäbchen oder Stecker als Schmuck an dieser Stelle zu tragen. Beim Piercen wird die Haut zusammen mit dem Fettgewebe und gegebenenfalls auch dem darunterliegenden Knorpelgewebe durchstochen. Als kultische Handlung ist das Durchstechen der Haut bereits seit über 7000 Jahren erwiesen, wobei Ohren, Lippen, Nase die häufigsten und klassischsten Körperstellen für ein Piercing sind. Obwohl diese Technik bereits schon so lange Zeit bekannt ist, wurde sie doch erst in den 1990er Jahren als Piercing bezeichnet. Damit einher ging auch die Praxis, bisher unübliche Körperstellen zu durchstechen und mit Schmuckstücken zu versehen. Das Korsett-Piercing beispielsweise beschreibt Piercings in zwei symmetrisch nebeneinander laufenden Reihen auf dem Rücken. Auch das Madison-Piercing, bei dem ein waagerechtes Piercing in der Drosselgrube gestochen wird, zählt zu den modernen Piercingvariationen.