Filter schließen
▪ Code 05TJ: 5€ Rabatt ab 25€ ▪ Code 10TJ: 10€ Rabatt ab 50€ ▪ Code 15TJ: 15€ Rabatt ab 69€ ▪
;

Magazin

Nach Oben
Sogenannten Geburts- oder Monatssteinen wird nachgesagt, dass sie auf den jeweiligen Träger positive Eigenschaften übertragen. Zudem haben sie eine lange Tradition. Bereits im Mittelalter war es in Adelskreisen üblich jeden Monat einen anderen Edelstein zu tragen, da man davon überzeugt war, dass die Kräfte der Steine sich in ihrem jeweiligen Monat verstärken. Im November gibt es gleich zwei Geburtssteine: den Citrin und den Topas. Der Citrin: Der Begriff Citrin stammt von dem französischen Wort citron für Zitrone ab, womit seine zitronengelbe Farbe beschrieben wird. Bei diesem Edelstein handelt es sich um eine makrokristalline Varietät des Quarzes, welche in der Natur in der Regel in Kombination mit Amethyst vorkommt. Seine Farbe erhält der Citrin durch das enthaltene Eisen. Es gibt auch mehrfarbige Citrine. Diese sind eine Verbindung aus Citrin und Weißem Quarz. Die Farbvielfalt des Citrins reicht von pastelligem Gelb, über Sonnengelb bis hin zu Mandarin-Orange und Madeira-Rot. In der Antike galt der Citrin als Edelstein des Glücks und sollte böse Gedanken fernhalten sowie vor Schlangenbissen und anderen giftigen Reptilien schützen. Die beliebtesten Citrine stammen aus Brasilien, Madagaskar, Uruguay und Mosambik. Dem Stein werden verschiedene positive Wirkungen nachgesagt. So
Quelle: J-Palys; istockphoto.com
Diesen Winter wird es in Sachen Schmuck ausdrucksstark! Lange Ohrhänger und große Creolen sind absolut angesagt - gerade auch deshalb, weil sie selbst unter einer dicken Wollmütze hervorschauen und so den Look abrunden. Auch lange Ketten, gerne auch Layer-Ketten eignen sich hervorragend zum mollig-warmen Strickpulli. Des Weiteren sind sogenannte Choker (halsnahe Ketten) extrem beliebt. Ein weiterer Trend ist eigentlich ein echter Klassiker: Perlenschmuck. Bereits Oma setzte auf Schmuckstücke mit Perlen und gerade feier
Quelle: zorandimzr; istockphoto.com
Schmuck und Uhren der beliebten Marke bezaubern durch ihren unkomplizierten All-American-Style. Designelemente aus der Segelsport-Mode finden sich hier genauso wie innovative Gestaltungsdesigns im klassischen Stil. Das Markenzeichen von Tommy Hilfiger ist die weiß-rot-blaue Flagge, die sich auf vielen Schmuckstücken und Uhrenmodellen der Tommy Hilfiger-Kollektionen wiederfindet. Hilfigers Logo ist von seinem Monogramm im Flaggenalphabet inspiriert und nicht, wie viele glauben, in Anlehnung an die amerikanische Flagge e
Quelle:ismagilov; istockphoto.com
Das kleine Schwarze ist wohl der bekannteste Klassiker in der Modewelt und auch beim Schmuck gibt es sie - die großen Klassiker, die niemals aus der Mode geraten. Solche Schmuckstücke sind in der Regel aus Gold gefertigt und werden von Diamanten und/oder Perlen geziert. Gold ist ein Edelmetall, was die Menschen seit Jahrtausenden fasziniert und wird bereits genauso lange als Material für Schmuck verwendet. Absolut klassisch ist Gelbgold mit seinem edlen Glanz, aber auch elegant schimmerndes Weißgold hat eine große Anziehungskraft. Kein Edelstein wurde wohl öfter besungen wie der Diamant, was auf seine Beliebtheit schließen lässt. Diamanten besitzen eine unnachahmliche Brillanz, verkörpern Perfektion, Reinheit und gelten als Zeichen der Treue. Perlen - unbeschreiblich schön und seit Jahrtausenden al
Quelle: CoffeeAndMilk; istockphoto.com
Ob Sterne, Engelsflügel oder kleine Krönchen - Schmuck mit Motiven ist gerade angesagter denn je! Zudem kann man mit Motivschmuck wunderbar seine eigenen Storys erzählen und seinen ganz individuellen Style kreieren. Bei uns findest Du eine große Auswahl an Schmuck mit Symbolen und Motiven. Lass Dich von unserer Auswahl inspirieren:
Quelle: The Jeweller