Ingersoll

Ingersoll Uhren online kaufen bei THE JEWELLER

Du suchst nach einer Armbanduhr, die zeitlos, sportiv und modern zugleich ist? Dann könnte eine Ingersoll Uhr genau das sein, wonach Du suchst! In unserem Sortiment findest Du eine ansprechende Auswahl an Ingersoll Uhren, die mit ihren sportiven Designs begeistern. Die Uhren besitzen Automatikuhrwerke und praktische Funktionen wie beispielsweise eine Datums-, Wochentags- oder 24-Stunden-Anzeige. Bei einer Erkundungstour durch unseren Onlineshop findest Du sicher eine Uhr von Ingersoll, die perfekt zu Dir und Deinem Style passt.

Eine amerikanische Erfolgsgeschichte: Uhren von Ingersoll

1892 begannen die Brüder Robert und Charles Ingersoll mit der Entwicklung von Taschen- und Armbanduhren. Sie sind die Gründer der traditionsreichen amerikanischen Uhren-Manufaktur Ingersoll. Es war die Zeit in der Wissenschaft und Technik immer weiter voranschritten, als es den beiden Brüdern in Zusammenarbeit mit dem Automobilspezialist Henry Ford gelang, eine industrielle Produktion von Uhren zu starten. Produziert wurden Taschenuhren und ab einem späteren Zeitpunkt auch Armbanduhren. Erfolge feierte man zunächst mit der so genannten Dollar Watch, einer Taschenuhr für den Preis von einem Dollar. Der Anspruch war, dass die Qualität jeder Uhr gleich sein sollte. Die Nachfrage stieg stetig, sodass die Anzahl der maschinell produzierten Uhren immer weiter erhöht wurde. Von der legendären Dollar Watch wurden mehrere Millionen Uhren hergestellt. Auch die erste Uhr mit Leuchtziffern – das Modell Radiolite aus dem Jahr 1919 – stammt von Robert und Charles Ingersoll. Bis heute gelten die Brüder Ingersoll als Pioniere auf dem Gebiet der Weiterentwicklung von Uhren.

Meilensteine der Ingersoll-Firmenhistorie

Seit der Produktion der Dollar Watch hat sich das Uhrensortiment immer wieder vergrößert und die Fangemeinde der Ingersoll-Uhren erweitert. Zu den berühmten Trägern der Uhren zählten unter anderem James Dean, Thomas Alva Edison oder Theodor Roosevelt. Große Berühmtheit erlangte man in den 1930er Jahren mit der Mickey Mouse Watch, einem Uhrenmodell mit der Comic-Figur Mickey Mouse auf dem Zifferblatt. Seit 2003 werden Ingersoll-Uhren in den Ländern Italien, Deutschland und Österreich von der Firma Cristano GmbH vertrieben. 2007 schuf Ingersoll die Modellreihe Bison, eine limited Edition mit nummerierten Uhren. 2013 gab es eine Neuauflage der erfolgreichsten Uhren aus zehn Jahren Cristano, die Sapphire Collection 2003-2013. Alle diese Uhren schreiben die Erfolgsgeschichte von Ingersoll weiter fort.

Ingersoll-Uhren der Gegenwart

Noch heute zeichnen sich Uhren von Ingersoll durch erstklassige Qualität zu moderaten Preisen aus. Markenzeichen ist auch das klassische Design der Uhren – traditionelle Uhren, deren Optik sich sowohl an der Vergangenheit als auch an der Gegenwart orientiert. Auf technische Raffinessen wird ebenso großen Wert gelegt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf hochwertigen Automatikuhren. Typisch für Ingersoll-Uhren sind auch die partiellen Aussparungen auf den Zifferblättern. Dies ist sowohl bei den Herrenuhren als auch bei den Damenuhren von Ingersoll der Fall. Die Damenuhren begeistern ebenfalls mit hohem Wiedererkennungswert und dekorativen Details – zum Beispiel einem funkelnden Besatz aus Schmucksteinen. Überzeuge Dich gerne vom spannenden Design und den hohen Qualitätsstandards der Ingersoll-Uhren bei THE JEWELLER