Filter schließen
;

Magazin

Nach Oben
Beschäftigt man sich mit Schmuck trifft man irgendwann auf den Begriff „Punzierung“. Doch was bedeutet es eigentlich, wenn ein Schmuckstück punziert ist? In der Antike und im Mittelalter wurde die Punzierung für die Prägung von Münzen verwendet, um das Siegel des Königs bzw. Herrschers darauf zu prägen. In der heutigen Zeit werden hauptsächlich Schmuckstücke aus Edelmetallen und Gold-, Platin- und Silberbarren mit ihrem jeweiligen Feingehalt punziert. In Deutschland ist es üblich, alle Schmuckstücke aus Gold, Silber oder Platin mit einer Punzierung zu versehen, die über die Reinheit des Edelmetalls Auskunft gibt. Vorgeschrieben ist das allerdings nicht. Unser Gold-, Platin- und Silberschmuck ist selbstverständlich mit einer Punze versehen, die Auskunft über die Höhe des Feingehaltes gibt. So findet sich beispielsweise auf unserem Schmuck aus Gold eine Prägung mit 333, 375, 585 oder 750, was bedeutet, dass der Schmuck 33%, 37,5%, 58,5% oder 75% Feingold enthält.
Quelle: The Jeweller
Unsere Leidenschaft gilt dem personalisierten Schmuck. Ein Großteil unserer über 15.000 Artikel lässt sich, durch individuelle Gravuren, zu einem einzigartigen Schmuckstück veredeln. Alle Gravuren werden vor Ort gefertigt und entstehen unter Einsatz neuester Technologien, die präzise Ergebnisse ermöglichen. Dementsprechend können wir auch anspruchsvolle Gravurwünsche erfüllen und schnell versenden. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Laser- und einer Diamantgravur? Lasergravur: Bei der
Quelle: The Jeweller
Quelle: The Jeweller
Quelle: The Jeweller
Der Heiratsantrag ist gemacht und so langsam geht es an die Hochzeitsplanung. Damit Ihr Eure Hochzeit entspannt und in vollen Zügen genießen könnt, gibt es einiges zu Bedenken. Je mehr Ihr frühzeitig plant und abklärt, desto weniger Stress habt Ihr kurz vor Eurem großen Tag. Damit nichts vergessen wird, haben wir haben für Euch eine zeitlich-strukturierte Checkliste zur Hochzeit mit hilfreichen Tipps angelegt. Noch 10 bis 12 Monate bis zur Hochzeit: Als allererstes solltet Ihr ein Datum für Eure Hochzeit festlegen. Diesen Termin solltet Ihr bereits jetzt mit den Trauzeugen und den wichtigsten Gästen abstimmen. Macht Euch Gedanken darüber wie Ihr heiraten möchtet: nur standesamtlich oder aber auch kirchlich bzw. im Rahmen einer freien Zeremonie. Apropos Trauzeugen: In der Regel wird ein Trauzeuge von der Braut und
Quelle: wundervisuals; istockphoto.com
Der Heiratsantrag ist nicht einfach eine bloße Frage. Er ist der krönende Höhepunkt einer Liebesgeschichte und ein unvergesslicher Moment. Valentinstag ist beispielsweise ein sehr beliebtes Verlobungsdatum. Die Zutaten für den perfekten Antrag sind eine romantische Atmosphäre und die richtigen Worte. Etwas Nervosität bei der Frage aller Fragen ist vollkommen normal. Damit Du dennoch entspannt an die Sache herangehen kannst, haben wir einige Information und Inspirationen für Dich. Die Geschichte des Heiratsantrages: Früher waren Heiratsanträge
Quelle: wundervisuals; istockphoto.com
Silber- und auch Goldschmuck kann mit der Zeit anlaufen - das ist ganz normal. Im nachfolgenden Artikel geben wir Dir ein paar hilfreiche Tipps, wie Du Deinen Schmuck am besten reinigst. Schmuck reinigen: Für die Reinigung von Schmuckstücken aus Silber gibt es spezielle Tücher, mit dem Du das Schmuckstück polieren kannst. Nicht immer sind alle Teile von Silberringen, Silberketten oder Silberanhängern gut zugänglich. Dann eignet sich ein spezielles Reinigungsbad (das, was wir verkaufen ist für Silber- und Goldschmuck geeignet). Sanft und wirkun
Quelle: The Jeweller