Filter schließen

Armband

Armband
Armbänder, Armband - Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei einem Armband um ein Schmuckstück, das am Arm getragen wird. In der Regel werden Armbänder oberhalb des Handgelenks getragen. Wann und wo genau das Armband seinen Ursprung hat, ist nicht im Detail bekannt. Man weiß heute aber, dass Armschmuck bereits in der Altsteinzeit getragen wurde. Verarbeitete man damals noch Tierzähne und Bernstein sowie Kupfer und Bronze zu Armbändern, sind heute vor allem Materialien wie Silber, Gold und Edelstahl, aber auch Armbänder aus textilen Zusammensetzungen und auch Leder sowie Perlen. Bei Armbändern gibt es unterschiedliche Verschlussmöglichkeiten, die teilweise auch größenverstellbar sind, so dass das Armband an das jeweilige Handgelenk angepasst werden kann. Verfügen viele Armbänder über einen Karabiner oder Federring als Verschluss, gibt es aber auch Zug- und Magnetverschlüsse sowie geknüpfte Verschlüsse und elastische Armbänder. Bei letzteren ist das Band quasi in sich geschlossen und so dehnbar, dass sich dieses problemlos auch ohne gesonderten Verschluss, durch das Schieben über den Handrücken anlegen lässt. So variabel wie die Verschlussarten, fallen auch die Zierelemente eines Armbands aus. Neben Diamanten oder Edelsteinen, kann ein Armband auch über Anhänger in unterschiedlichen Formen und gravierbare Elemente verfügen. Neben dem rein dekorativem Aspekt spielen Armbänder oftmals aber auch eine funktionelle Rolle. Armbanduhren beispielsweise zeigen die Uhrzeit an, Armbänder werden aber auch häufig als Identifizierungsmerkmal (unter anderem in Krankenhäusern) oder als Zutrittsberechtigung (Festivals, Hotelanlagen usw.) genutzt. Außerdem dienen Armbänder oft als Freundschafts- oder Liebesbeweis.