Filter schließen
♥ 15% Rabatt auf alle Ketten mit dem Code Ketten15 nur bis 24.09.♥

Quarz

Quarz - Quarz ist seit Beginn der Menschheit für zahlreiche Bereiche genutzt worden. Damals wurde Quarz zur Herstellung von Werkzeugen verwendet, welches auf die enorme Härte des Minerals zurückzuführen ist. Dennoch wurden Quarze wie zum Beispiel Bergkristalle auch als Amulett in der Jungsteinzeit genutzt, was darauf schließen lässt, dass der Anblick dieser Edelsteine bereits damals verzaubern konnte. Die Mineralfamilie Quarz ist das zweithäufigste Material der Erdkruste und bringt einige der schönsten Edelsteine hervor. Zur Quarzfamilie gehören unter anderem der Amethyst, Ametrin, Oliven-Quarz, Lilienquarz und viele weitere Varietäten. Das Mineral bringt somit sehr unterschiedliche, aber auch gleichermaßen schöne Edelsteine zum Vorschein. Über die Herkunft des Wortes „Quarz“ herrscht bis heute Uneinigkeit in der Etymologie. Hier werden Begriffe wie das slawische Wort „Hart“ oder das sächsische Wort „Querlufterz“ in die Runde geworfen. Quarze sorgen aufgrund ihrer edlen Erscheinung und ihren zahlreichen Variationsmöglichkeiten für eine besonders edle Optik.
Der Quarz, in der englischen Schreibweise auch als Quartz bekannt, ist ein Mineral, das in der Schmuckherstellung häufig zum Einsatz kommt. Quartz oder Quarz ist dabei besonders deshalb interessant, weil er in reinem, natürlichem Zustand transparent und farblos ist, aber auch in sämtlichen Farbvarietäten vorkommen kann. Bestrahlung durch künstliche oder natürliche Quellen kann hier für den Farbwechsel verantwortlich sein. Auch seine Härte macht den Quarz zu einem beständigen Schmuckstein großer Beliebtheit. Quarze kommen nicht nur natürlich vor, sie lassen sich auch künstlich herstellen, was besonders in der Keramikindustrie, aber auch bei der Glasherstellung und Zemententwicklung von Bedeutung ist. Bei diesen Sektoren dient der Quarzsand nämlich als Basis für die Herstellung von Silicium. Besondere Varianten des Quarzes, die durch abweichende Färbungen auf sich aufmerksam machen und daher als Schmuckelemente Verwendung finden, sind unter anderem: violette Amethyste, gelb-orange Citrine, grüne Prasiolithe, schwarz-graue Rauchquarze oder stark grüne Nickelquarze.