Filter schließen

Rauchquarz

Rauchquarz - Rauchquarz ist eine besondere Variation des Quarzes, die bei der Herstellung von Schmuckstücken aller Art sehr beliebt ist. Der Rauchquarz wird auch Morion genannt und besitzt eine charakteristische schwarze oder gräuliche Farbe, die in diesem Schmuckstein entweder natürlich oder durch künstliche Gammabestrahlung entstanden ist. Seinen Namen erhält der Rauchquarz von seiner Farbe, denn diese ist schlierenhaft grau-schwarz und erinnert an aufsteigenden Rauch. Zum ersten Mal Erwähnung fand der Rauchquarz durch den Römer Plinius, der in seiner Tätigkeit als Geschichtsschreiber und Naturforscher den Stein als mormorion bezeichnet. Daraus wurde im Laufe der Zeit das Wort Morion. Hauptsächliche Verwendung von diesem Mineral ist die Verarbeitung als Schmuckstein. Außer dem Einsatz von Rauchquarz als Schmuckstein in Ketten, Anhängern, Ringen oder Ohrringen werden die Minerale auch zu Kunstobjekten verarbeitet. Mit der besonderen Quarzvarietät kann auch besonderer Schmuck hergestellt werden, der sich zu vielen Anlässen hervorragend eignen. Dank der relativen Häufigkeit von Rauchquarz sind Schmuckstücke, die auf dieses Mineral als Mittelpunkt setzen, in einem erschwinglichen Preissegment erhältlich.