Filter schließen
🎉 -20% EXTRA Rabatt auf alle Sale-Artikel mit dem Code SPECIAL20 nur bis 19.08. 🎉

Samt

Samt - Samt ist ein seit vielen hundert Jahren bekanntes Material, dem ein hochwertiger Charakter anhaftet und das auch in der Schmuckherstellung verwendet wird. Das heute unter dem Namen Samt bekannte Material wurde früher unter dem Begriff Sammet berühmt. Es handelt sich um einen bestimmten Gewebetyp, in den ein Fadenflor eingearbeitet ist. Die Hochwertigkeit von Samt zeigt sich schon daran, dass die Gewänder von Königen und anderen Adeligen aus diesem Textil hergestellt wurden. Beim Weben des Samtes werden in ein leinenbindiges Gewebe als Grundlage ein zusätzliches System aus Schussfaden oder Kettfaden integriert. So entstehen durch die Polkette Schlingen und Noppen, die im letzten Herstellungsschritt aufgetrennt werden. Diese aufgeschnittenen Polketten ergeben dann den typischen Flor aus Fasern. Genau dieser Flor, genauer gesagt seine Länge, ist auch entscheidend für die Unterscheidung von Samt, Verlours und Plüsch. Beim Samt ist der Flor am kürzesten, nämlich maximal 3 Millimeter lang. So bleibt Samt weich und sanft, ist aber in Relation zu den anderen beiden Stoffen am härtesten. Neben dem echten Samt, der wie oben beschrieben hergestellt wird, gibt es auch unechten Samt. Bei diesem wird schlichtweg eine Beflockung auf ein Grundgewebe aufgeklebt. Samt ist besonders bei Halsbändern und auch bei Armbändern für die Schmuckindustrie interessant.