Filter schließen

Y-Kette

Y-Kette – Der Begriff Y-Kette verrät bereits die Charakteristik dieser Kettenart. Dabei handelt es sich um zwei aufeinander zulaufende Kettenstränge, die schließlich in einem einzigen Strang enden. Dieses Kettenende verläuft abwärts, Richtung Dekolleté. Die Y-Kette schmiegt sich demnach wie der Buchstabe Y an Hals und Dekolleté an. Ihre markante und unkonventionelle Form macht die Y-Kette zu etwas ganz besonderem und unterscheidet sie eindeutig von anderen Kettenarten. Sie streckt den Hals und betont den weiblichen Ausschnitt. Dadurch lässt sich die Y-Kette wunderbar zu weit ausgeschnitten Shirts kombinieren, aber auch zu hoch geschlossenen Rollkragenpullovern oder Oberteilen mit V- oder Rundhalsausschnitt. Der Verschluss der Y-Kette kann je nach Modellart variieren. Häufig lässt sich der Kettenverschluss jedoch vorne am Dekolleté wiederfinden, wo der Karabiner variabel eigehangen werden kann, um so die Länge des Kettenendes zu bestimmen. Andere Modelle dieser Kettenart lassen sich dagegen ganz klassisch am Nacken verschließen. Durch ihre charakteristische Form lässt sich die Y-Kette hervorragend mit kurzen Ketten, wie beispielsweise Chokern kombinieren. Dadurch entsteht der perfekte Layering-Look. Doch auch einzeln macht die Y-Kette etwas her - ganz egal ob in Form einer groben Gliederkette oder als filigraner Hingucker. Einige Modelle sind am Ende des Kettenstrangs zusätzlich mit einem Anhänger, wie beispielsweise einer Perle oder einem Edelstein versehen.