Filter schließen

Eiskratzen

Eiskratzen - Wenn Schmuck mit dem Prädikat eisgekratzt versehen ist, dann wird damit etwas über die Oberflächenbeschaffenheit des Produkts, bzw. des Materials, ausgesagt. Wenn das Metall, das für die Schmuckbearbeitung verwendet wurde, mit zahlreichen feinen Kratzern übersät ist, ist die Rede von eisgekratzt. Dabei sind die Kratzer willentlich und in sehr großer Zahl angebracht worden, damit ein bestimmter optischer Effekt erreicht wird. Eisgekratzte Oberflächen bieten eine ungewöhnliche Optik, die durch ihr mattes Design in Kontrast zum sonst glänzenden Schmuckmetall steht. Daher kommt die Technik der eisgekratzten Oberfläche häufig auch direkt in Verbindung mit der glatten, polierten Oberfläche zum Einsatz, also gleichzeitig auf demselben Schmuckstück. So können bestimmte Muster herausgehoben werden und der Schmuck erhält eine individuelle Note. Um den Look zu erhalten, durch den die Schmuckoberfläche aussieht wie mehrfach gesprungenes Eis, wird das Metall mit speziellen Werkzeugen bearbeitet, damit der Schmuck nicht aussieht als wäre er durch häufiges Tragen so verkratzt, sondern sich das Kratzerdesign gleich als solches erkennen lässt.