Filter schließen

Uhrwerk

Uhrwerk - Damit Uhren reibungslos funktionieren und die Uhrzeit immer korrekt und mit größtmöglicher Präzision angezeigt wird, ist das einwandfreie Arbeiten des Uhrwerks essentiell. Der Begriff des Uhrwerks umfasst alle Bestandteile im Inneren einer Uhr, die durch ihre Zusammenarbeit die Funktion des Zeitmessers erfüllen. Uhrwerke können mechanisch oder elektromechanisch sein, wobei die Anzahl der Zahnräder Teil der Unterscheidung ist. Elektromechanische Uhrwerke haben keine Zahnräder und besitzen auch nur einen kleinen Teil an beweglichen Elementen. Bei mechanischen Uhren hingegen ist das komplette Gebilde von Zahnrädern und ihrem Ineinandergreifen geprägt. Digitaluhren schließlich, die nicht über ein klassisches Zifferblatt verfügen, besitzen überhaupt keine beweglichen Teile in ihrem Inneren. Die Bestandteile eines mechanischen Uhrwerks setzen sich aus dem Antrieb, der Anzeige, dem Schlagwerk und dem Weckerwerk zusammen. Der Antrieb muss bei diesen Uhren von bestimmten Energiequellen gespeist werden, die aus bestimmten Gewichten oder dem Aufziehen von Hand bestehen können. Die Anzeige eines Uhrwerks besteht aus den Zeigern für Stunden, Minuten und Sekunden, wozu je nach Uhrenmodell auch noch die Datumsanzeige, Weckfunktionen etc. kommen können. Das Schlagwerk ist nicht bei Armbanduhren vertreten, denn es ist für die akustische Bekanntgabe der Uhrzeit mittels Gong oder ähnlichem verantwortlich. Auch das Weckerwerk ist nicht in jedem Uhrwerk vorhanden.